ProFocus

3D-Formgebung mit verschiedenen Werkstoffen

3D-Generieren oder additive Fertigung hat das Potential, bisherige Konstruktionsregeln und Fertigungsprozesse zu revolutionieren. Die Regeln und Prozesse ermöglichen Bauteile mit völlig neuem Design, Funktionalität, Werkstoffen, Werkstoffverbünden und Individualisierung. Wir beschäftigen uns mit der generativen Fertigung mittels Laserauftragschweißen. Im Gegensatz zu den pulverbettbasierten generativen Technologien kann beim Laserauftragschweißen durch das Schwenken und Drehen des Prozesskopfes oder des Werkstücks eine „echte 3D-Formgebung“ in verschiedene Raumrichtungen des Bauteilkoordinatensystems erfolgen. Gleichzeitig können deutlich größere Aufbauraten erreicht werden, zum Teil auch mit verschiedenen Werkstoffen an einem Bauteil.

Videos zum Prozess finden Sie auch auf Youtube:

Allgemeine Informationen über das Lasersystem ProFocus können Sie unserem Flyer entnehmen.

zurück

Vorteile

  • Strahlerzeugung und Optik in einem Kopf
  • 6 separat steuerbare Einzelstrahlen
  • Richtungsunabhängigkeit
  • einfacher Wechsel zwischen Draht- und Pulverprozess
  • integrierte Prozessüberwachung und -steuerung
  • Verdopplung der Abschmelzleistung durch zuschaltbare Drahtvorwärmung (Heißdraht)
  • hohe Pulverausnutzung
  • brillante Schutzgasabdeckung
  • einfache Integration in Roboter- und CNC-Anlagen

Technische Details

  • Laserleistung 1 kW
  • Spot Ø 1 mm
  • Abmaße Ø 195 mm x 360 mm
  • Gewicht 13 kg
  • Schweißdraht Ø 0,8 – 1,2 mm
  • Auftragrate bis zu 1 kg/h
  • Pulverfraktion 45 – 150 µm
  • Pulverausnutzung ca. 85%

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr

Tel.:+49 35204 78693-0
Fax: +49 35204 78693-9
Mail: info@oscar-plt.de